Externe Festplatte Wiederherstellen
Grundsätzlich unterscheidet sich das Vorgehen bei einer Festplatten-Wiederherstellung nicht zwischen 'interner' oder 'externer' Festplatte. Sie können also so vorgehen wie in der Anleitung 'Festplatte wiederherstellen' beschrieben wird.

Manchmal sind jedoch zusätzlich einige Schritte notwendig um die externe Festplatte wiederherstellen zu können. Falls die externe Festplatte vom Betiebssystem gar nicht erkannt und eingebunden wird kann die Elektronik im externen Gehäuse defekt sein. Um diesen Fehler auszuschließen müssen Sie die externe Festplatte in ein anderes funktionierendes Gehäuse umbauen.

Oft is es angenehmer die Wiederherstellung nicht von der externen Festplatte durchzuführen sondern diese erst als 2te in einen PC einzubauen. Das macht vor allem Sinn, wenn Sie die zeitlichen Represalien durch den langsamen USB-Bus umgehen wollen und zu allem Überfluß noch ein Festplatten-Image anfertigen wollen.

Der Umbau einer großen 3,5 Zoll Festplatte stellt üblicherweise kein Problem dar, da diese Festplatte meißt einfach an den internen IDE,SATA-BUS angeschloßen werden kann.
Sollte es sich bei dem Umbau um eine 2,5 Zoll ATA Festplatte handeln, benötigen Sie einen IDE-Adapter um die kleine Festplatte an das PC-IDE Kabel anzuschließen. Beachten Sie hierbei unbedingt, den IDE Stecker richtig herrum auf die 2,5'' Schnittstelle zu stecken.